ICOMOS suisse



ICOMOS - Liste historischer Gärten und Anlagen der Schweiz (1995 - 2014)

Die Liste historischer Gärten und Anlagen der Schweiz ist eine systematische Erfassung von rund 30'000 potentiell schutzwürdigen Freiräumen, die vor 1960 entstanden sind. Die Objekte verdeutlichen die überraschende Vielfalt der Schweizerischen Gartenkultur die vermehrt öffentliche Aufmerksamkeit verdient.


Mit der vorliegenden Liste werden im Wesentlichen drei Ziele verfolgt:

• Denkmalpflege-, Naturschutz-, Planungs- und Grünflächenämter sollen angeregt werden, historische Gärten und Anlagen bei ihrer Arbeit zu berücksichtigen.

• Schützenswerte Objekte sollen ermittelt und rechtlich gesichert werden.

• Die Liste soll einen gesamtschweizerischen Beitrag zur wissenschaftlichen Erforschung der Geschichte der Schweizer Gartenkultur und der Gartenkunst im Allgemeinen leisten.

ICOMOS Suisse hat die Liste historischer Gärten und Anlagen der Schweiz initiiert und mit der Unterstützung des Bundesamts für Kultur BAK, des Bundes Schweizer Landschaftsarchitekten und Landschaftsarchitektinnen BSLA, des Schweizer Heimatschutzes SHS, des Instituts für Denkmalpflege und Bauforschung IDB der ETH Zürich und der Schweizerischen Gesellschaft für Gartenkultur SGGK realisiert. Die Aufnahme der Gärten und Anlagen erfolgte in den Jahren 1995 - 2014 durch über 150 engagierte Laien und Fachleute.


Link: Liste historischer Gärten und Anlagen

Factsheet zur Liste

Hinweis: Aus Datenschutzgründen wird die Liste ohne Bilder aufgeschaltet. Eine vollständige Version kann als PDF unter folgender Adresse bestellt werden: gaerten at icomos.ch. Die Liste ist auch auf www.gardenmemory.ch in gleicher Form wie auf der Website von ICOMOS aufgeschaltet.

 

 

Leitfaden "Gartendenkmäler in der Planung"

Die von ICOMOS Suisse erstellte Liste historischer Gärten und Anlagen der Schweiz hat keine Rechtsverbindlichkeit. Sie gibt jedoch einen Überblick über die potentiell schutzwürdigen Gärten in der Schweiz und dient als Grundlage für vertiefende Inventare und Schutzmassnahmen. Eine fachliche und rechtliche Klärung der Schutzwürdigkeit historischer Gärten und Anlagen liegt im Interesse aller Beteiligten. Sie gewährleistet Rechtssicherheit und ermöglicht den gezielten Einsatz von personellen und finanziellen Ressourcen.

ICOMOS Suisse und das Bundesamt für Kultur haben deshalb den Leitfaden Gartendenkmäler in der Planung erstellt. Dieser zeigt auf, wie in der Schweiz schützenswerte Gärten aufgrund der Liste der historischen Gärten und Anlagen ermittelt und mit angemessenem Aufwand rechtlich geschützt werden können. Der vorliegende Leitfaden richtet sich nicht nur an die öffentliche Hand, sondern auch an private Büros aus den Fachbereichen Raumplanung, Landschaftsplanung und Denkmalpflege, welche die Gemeinden und Kantone oft in solchen Fragen begleiten.

Leitfaden deutsch (A4) / (A3)

Leitfaden französisch (A4) / (A3)

Leitfaden italienisch (A4) / (A3)

Hinweis: Der Leitfaden in Papierform kann in deutsch, französisch oder italienisch gegen ein frankiertes Rückantwortcouvert bei folgender Adresse bestellt werden: ICOMOS Arbeitsgruppe Gartendenkmalpflege, c/o Ignaz Sieber, Bachwiesenstrasse 144, 8047 Zürich.

 

 

Buchreihe: Gartenwege der Schweiz

Die informativen Führer sollen ihre Leserschaft zu unterhaltsamen und interessanten Gartenspaziergängen durch die ganze Schweiz einladen. Nicht nur zu eigentlichen Gärten, sondern auch zu Parks, Promenaden, Stadtplätzen, Gartensiedlungen und dergleichen äussert sich der Gartenführer. Neben Gartenkunstgeschichte, lokalen Eigenheiten und Kuriositäten werden dabei auch Aspekte der Denkmalpflege erläutert.

Band 1:

Brigitte Frei-Heitz, Anne Nagel: Landschaftsgärten des 19. Jahrhunderts in Basel und Umgebung, hg. von ICOMOS Schweiz, Arbeitsgruppe Gartendenkmalpflege und Johannes Stoffler, Baden: hier & jetzt 2012 (Gartenwege der Schweiz, Bd. 1).

http://shop.hierundjetzt.ch/epages/Store.sf/?ObjectPath=/Shops/test/Products/978-3-03919-240-3

 

Band 2:

Brigitte Frei-Heitz, Dorothee Huber, Johannes Stoffler, Mirjam Bucher-Bauer: Siedlungsgärten des 20. Jahrhunderts in Basel und Umgebung, hg. von ICOMOS Schweiz, Arbeitsgruppe Gartendenkmalpflege und Mascha Bisping, Baden: hier & jetzt 2013 (Gartenwege der Schweiz, Bd. 2).

http://shop.hierundjetzt.ch/epages/Store.sf/?ObjectPath=/Shops/test/Products/978-3-03919-287-8